KL-Aktuell

B1 siegt souverän im Spitzenspiel


Die B1-Jugend der JSG Dansenberg/Thaleischweiler besiegte im Spitzenspiel der Pfalzliga die 2. Mannschaft der TSG Friesenheim souverän mit 31:22 (16:10). Überschattet wurde das Spiel von der schweren

Verletzung des JSG-Spielmachers Jan Simgen, der nach nur wenigen gespielten Minuten beim Torwurf in der Luft gestoßen wurde und unkontrolliert auf den Hallenboden krachte. Dabei zog er sich Brüche am linken Arm und Handgelenk zu. Er wurde noch am selben Tag erfolgreich operiert. Gute Besserung Jan! Die Mannschaft erholte sich von dem Schock erstaunlich schnell, zeigte über die gesamte Spielzeit eine tadellose Leistung und besiegte die Gäste über den Halbzeitstand von 16:10 am Ende hochverdient mit 31:22.

Von Beginn an erkämpfte sich die Mannschaft des Trainergespanns Carsten Keller/Sebastian Wächter durch ihre offensive aktive Abwehr viele Bälle und konnte dadurch schnell in Gegenstöße übergehen. Im Positionsangriff war viel Bewegung in den Aktionen und vor allem in der Anfangsphase wurde Rückraumschütze Kai Ludy immer wieder in gute Schusspositionen gebracht. Nach acht Spielminuten lag die JSG bereits mit 7:3 in Führung. Trotz einiger überhasteter Aktionen im schnellen Spiel nach vorne ging es über ein 11:4 mit 16:10 in die Halbzeitpause.

Auch in der 2. Halbzeit wurden weiterhin viele Bälle erkämpft und fast alle Feldspieler konnten sich in der Torschützenliste eintragen. Im Positionsangriff fand sich die Mannschaft nach kurzen Anlaufproblemen wieder besser zurecht gegen die nun offensive Friesenheimer Abwehr. Der Vorsprung wurde im Laufe der 2. Halbzeit noch etwas ausgebaut. Mit einem am Ende auch in der Höhe verdienten 31:22-Heimsieg festigt die JSG ihren Spitzenplatz in der Pfalzliga.

„Insgesamt zeigt die Mannschaft schon seit Wochen eine sehr gute Trainings- und Spielleistung was sich heute in einer richtig guten handballerischen Vorstellung fortsetzte. Vor allem in der Abwehr zeigen die Jungs trotz der extrem offensiven Ausrichtung, dass sie wollen“, lobte Sebastian Wächter die positive Entwicklung seit Saisonbeginn.

Es spielten: David Späth, Max Heringer (im Tor), Kai Ludy (8), Henry Hofmann (5/1), Frederik Willger (4), Marvin Graß (4), Niklas Deutschmann (2), Axel Kempf (2), Tim Lambrecht (2), Sebastian Keller (2/1), Jan Simgen (1), Marc Keller (1), Adrian Schwarz

Auch die B2-Jugend gewann ihr Spiel beim beim TuS Neuhofen überzeugend mit 23:18. Gleich zu Beginn setzte sich die B2 schnell ab, ließ jedoch vor der Halbzeit einige Chancen liegen, so dass es nur 10:8 für die JSG stand. Nach zehn Minuten in der 2. Hälfte war die Führung für die JSG wieder auf fünf Tore angewachsen und dies konnte bis zum Endstand von 23:18 gehalten werden.

Es spielten: Max Heringer (im Tor), Tim Lambrecht (7), Sinan Riedel (1), Alexander Hietel, Ben Jacob (2), Benjamin Orlik (10), Ruben Bohn (1), Simon Flesch (1), Jan Kuntz (1)

(von Carsten Keller und Sebastian Wächter)


Quelle: http://tus-dansenberg.de
 

Ihre Online-Zeitung Kaiserslautern

Bei KL-Aktuell finden Sie aktuelle Nachrichten und viel Wissenswertes um die Region Kaiserslautern. Wir berichten seit 2007 aus dem Herzen der Stadt für die Bürger der Stadt. Touristen erhalten einen Überblick über die Stadt Kaiserslautern und Ihre vielfältigen Sehenswürdigkeiten.

 

Impressionen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok