KL-Aktuell

Nachlegen im Pfalz-Derby

Am kommenden Samstag steigt das erste Pfalzderby der noch jungen Drittligasaison zwischen dem TuS 04 KL-Dansenberg und der TSG Haßloch. Die Vorderpfälzer belegen in der 3.

Liga Süd aktuell den 10. Tabellenplatz mit einer ausgeglichenen Punkte- und Torebilanz. Das Besondere dabei ist, dass sie zwar beide Heimspiele verloren haben, aber auswärts noch ungeschlagen sind. Im Auswärtsspiel bei Aufsteiger Neuhausen/Filder wäre fast der dritte Auswärtssieg gelungen, doch in der hektischen Schlussphase wurde ihnen der vermeintliche Siegtreffer wenige Sekunden vor Spielende wieder aberkannt. So blieb es beim 26:26 Unentschieden und nicht wenige auf Haßlocher Seite glaubten, um einen Punkt betrogen worden zu sein.

Die TSG Haßloch stellt eine körperlich robuste und homogene Mannschaft mit wurfgewaltigen Rückraumspielern und besitzt mit Daniel Schlingmann einen Torhüter, der jederzeit in der Lage ist, ein Spiel alleine zu entscheiden. Großen Respekt hat TuS-Trainer Marco Sliwa vor Gästecoach Tobias Job: „Tobi leistet in Haßloch sehr gute Arbeit. Seine Handschrift ist ganz klar zu erkennen.“

Auf Seiten des TuS, der mit 6:4 Punkten nur einen Rang besser platziert ist als die TSG, ist das Ziel nachzulegen in Form eines weiteren Heimsiegs, um sich noch mehr Luft zur Abstiegszone zu verschaffen. „Meine Jungs brennen auf dieses Pfalzderby, darauf haben wir lange genug hingearbeitet“, gibt Sliwa zu Protokoll und sieht voller Vorfreude dem Kräftemessen mit dem alten Rivalen vor wahrscheinlicher ausverkauften Rängen entgegen. Auch Thomas Müller, Sportlicher Leiter der TSG, wagte bereits nach dem Spiel in Neuhausen einen Blick nach vorne: „Wir freuen uns auf das ewig junge Duell in Dansenberg und sind gut beraten die volle Aufmerksamkeit auf das anstehende Derby zu legen. Das wird ein heißer Tanz, das war schon zu meiner Zeit etwas Besonderes und das wird auch nächste Woche so sein.“

Anpfiff in der Layenberger Sporthalle in Dansenberg ist am Samstagabend um 20.00 Uhr. Tickets gibt es ab 18.30 Uhr an der Abendkasse. Bereits ab 17.00 Uhr lädt die Vereinsgaststätte „Kerscheknabber“ zum zünftigen Oktoberfest mit Weißbier vom Fass und Obatzter ein.


Quelle: http://tus-dansenberg.de
 

Ihre Online-Zeitung Kaiserslautern

Bei KL-Aktuell finden Sie aktuelle Nachrichten und viel Wissenswertes um die Region Kaiserslautern. Wir berichten seit 2007 aus dem Herzen der Stadt für die Bürger der Stadt. Touristen erhalten einen Überblick über die Stadt Kaiserslautern und Ihre vielfältigen Sehenswürdigkeiten.

 

Impressionen

Brunnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok