KL-Aktuell

Fraunhofer Tag der Cybersicherheit: IESE veranstaltet Branchenworkshop zu Digital Services

© Foto Fraunhofer AISEC

Cyber Security Day

Der Tag der Cybersicherheit am 20. Oktober 2016 in

Berlin bringt Experten der Fraunhofer-Gesellschaft, aus der Politik und Wirtschaft zusammen, um aktuelle Entwicklungen aus der Sicherheitsforschung vorzustellen und über künftige Herausforderungen und Lösungen für sicherheitskritische Systeme zu diskutieren. Das Fraunhofer Institut für Experimentelles Software Engineering IESE, Kaiserslautern, wird in einem Branchenworkshop zu Digital Services zeigen, wie man sich schützen kann, indem man seine Daten mittels Ind2uce kontrolliert nach außen gibt. Mit dem Tag der Cybersicherheit will Fraunhofer – im Rahmen des European Cyber Security Month im Oktober – das Bewusstsein für Cybersicherheit als Grundvoraussetzung für die Digitalisierung schärfen.

Ein Tag – vier Veranstaltungen

Strategische Initiativen wie ein neues Lernlabor für Cybersicherheit und aktuelle Forschungsprojekte – unter anderem aus dem Kompetenzzentrum »Center for Research in Security and Privacy« CRISP oder dem neuen Leistungszentrum »Sichere vernetzte Systeme«: Das sind die Themen, die Fraunhofer-Präsident Prof. Reimund Neugebauer sowie drei Fraunhofer-Institutsleiter in einem Pressegespräch am Morgen vorstellen.

Die Fachkonferenz am Nachmittag steht unter dem Motto »Sicher in die digitale Zukunft« und beleuchtet Cybersicherheit aus der Perspektive einzelner Interessengruppen. Nach der Vorstellung der politischen Agenda durch Prof. Wolf-Dieter Lukas, Bundesministerium für Bildung und Forschung, und Matthias Machnig, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, räumen Fraunhofer-Forscher und Wirtschaftsvertreter mit den gängigsten Security-Mythen auf und diskutieren über konkrete Problemstellungen, Lösungsansätze sowie Branchenanforderungen.

In branchenspezifischen Workshops zu den Schwerpunkten Automotive Security, Sicherheit in Industrie 4.0, Kritische Infrastrukturen und Digitale Services haben die Konferenzteilnehmer im Anschluss die Gelegenheit, ihr Expertenwissen zu vertiefen. Das Fraunhofer IESE gestaltet von 16 bis 17 Uhr den Branchenworkshop zu Digital Services. Digital Services sind gerade in den Bereichen Handel, Mobilität und Finanzdienstleistung zu einem wichtigen Bestandteil unserer alltäglichen Versorgung geworden. Um davon zu profitieren, müssen die Nutzer ihre Daten preisgeben. Diese werden in teilweise nicht transparenter Weise verarbeitet und weitergegeben. So können detaillierte Profile von Nutzern entstehen. Schutz der Privatsphäre, Schutz von IP sowie Vertrauen werden zu einem wesentlichen Feature digitaler Dienste. Einerseits wird der Gesetzgeber in zukünftigen Regularien wie der EU-Datenschutzgrundverordnung die Rechte der Nutzer stärken und Transparenz erhöhen. Andererseits müssen Firmen Daten für innovative Geschäftsmodelle nutzen und sich gegen Gefahren aus dem Cyberspace absichern. Im Workshop stellen die Experten vor, wie man sich durch Datennutzungskontrolle mittels Ind2uce und den Einsatz von Biometrie schützen kann. Der exklusive Workshop richtet sich an Spitzenvertreter von Unternehmen unterschiedlichster Branchen, Verbänden, Politik und Verwaltung deren Organisationen in Zukunft mit digitalen Services als Anbieter oder Nutzer arbeiten werden.
Abgerundet wird der Tag durch ein informelles parlamentarisches Kamingespräch von Fraunhofer-Experten mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft am Abend. Sicherheit zum Anfassen gibt es während des gesamten Tages in einer begleitenden Ausstellung. Die Besucher können per Augmented Reality Sicherheitstechnologien in einem Auto erkunden oder sich bei der Initiative Volksverschlüsselung für sichere und einfache Ende-zu-Ende-Verschlüsselung registrieren lassen.

Quelle: http://www.iese.fraunhofer.de


 

Ihre Online-Zeitung Kaiserslautern

Bei KL-Aktuell finden Sie aktuelle Nachrichten und viel Wissenswertes um die Region Kaiserslautern. Wir berichten seit 2007 aus dem Herzen der Stadt für die Bürger der Stadt. Touristen erhalten einen Überblick über die Stadt Kaiserslautern und Ihre vielfältigen Sehenswürdigkeiten.

 

Impressionen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok