KL-Aktuell

Prof. Dr. Atif Memon mit Fraunhofer-Bessel-Forschungspreis ausgezeichnet

Presseinformation 27.4.2016

Die Humboldt-Stiftung und die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. verleihen in diesem Jahr den Fraunhofer-Bessel-Forschungspreis an Prof. Dr. Atif Memon. Neben seiner Professur an

der Universität Maryland (USA) im Fachbereich Informatik ist der renommierte Wissenschaftler als Berater für das Fraunhofer Center für Experimental Software Engineering CESE in Maryland (USA) tätig, welches das Schwesterinstitut des Fraunhofer-Instituts für Experimentelles Software Engineering IESE in Kaiserslautern ist.

Prof. Memon erhält den mit 45.000 Euro dotierten Preis für seine bisherigen Erfolge in der angewandten Forschung. Er gilt als international anerkannter herausragender Wissenschaftler. Der Schwerpunkt seiner Forschungsbeiträge liegt auf dem modellbasierten Testen von interaktiven Softwaresystemen mit einem Fokus auf grafischen Benutzerschnittstellen (Graphical User Interfaces, GUIs).

Die Preisträger sind eingeladen, selbstgewählte Forschungsvorhaben in Kooperation mit Fachkollegen in Deutschland an einem der deutschen Fraunhofer-Institute durchzuführen. Prof. Memon wird mit Wissenschaftlern des Fraunhofer-Instituts für Experimentelles Software Engineering IESE in Kaiserslautern forschen. Dazu Prof. Dieter Rombach, Leiter Business Development am Fraunhofer IESE: »Wir sind sehr stolz darauf, gemeinsam mit Prof. Memon unsere Kompetenzen im Bereich modellbasiertes Testen weiter auszubauen.«

Für den Fraunhofer-Bessel-Forschungspreis können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen außereuropäischen Ländern nominiert werden, deren bisherige Erfolge bereits zu ihrer Anerkennung als international herausragende Fachwissenschaftler geführt haben. Von ihnen wird erwartet, dass sie zukünftig durch weitere wissenschaftliche Spitzenleistungen ihr Fachgebiet auch über das engere Arbeitsgebiet hinaus nachhaltig prägen.

Das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE
Das Fraunhofer IESE in Kaiserslautern gehört zu den weltweit führenden Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der Software- und Systementwicklungsmethoden. Die Produkte seiner Kooperationspartner werden wesentlich durch Software bestimmt. Die Spanne reicht von Automobil- und Transportsystemen über Automatisierung und Anlagenbau, Energiemanagement, Informationssysteme und Gesundheitswesen bis hin zu Softwaresystemen für den öffentlichen Sektor. Die Lösungen sind flexibel skalierbar. Damit ist das Institut der kompetente Technologiepartner für Firmen jeder Größe – vom Kleinunternehmen bis zum Großkonzern.

Unter der Leitung von Prof. Peter Liggesmeyer und Prof. Dieter Rombach trägt das Fraunhofer IESE seit nunmehr 20 Jahren maßgeblich zur Stärkung des aufstrebenden IT-Standorts Kaiserslautern bei. Im Fraunhofer-Verbund für Informations- und Kommunikationstechnik engagiert es sich gemeinsam mit weiteren Fraunhofer-Instituten für richtungsweisende Schlüsseltechnologien von morgen.

Das Fraunhofer IESE ist eines von 67 Instituten und Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft. Zusammen gestalten sie die angewandte Forschung in Europa wesentlich mit und tragen zur internationalen Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands bei.

Quelle: http://www.iese.fraunhofer.de


 

Ihre Online-Zeitung Kaiserslautern

Bei KL-Aktuell finden Sie aktuelle Nachrichten und viel Wissenswertes um die Region Kaiserslautern. Wir berichten seit 2007 aus dem Herzen der Stadt für die Bürger der Stadt. Touristen erhalten einen Überblick über die Stadt Kaiserslautern und Ihre vielfältigen Sehenswürdigkeiten.

 

Impressionen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok